Oct 02

Wieviel karten bei romme

wieviel karten bei romme

Rommé ist ein Kartenspiel, welches für zwei bis insgesamt sechs Personen Die übrigens Spieler erhalten dann genauso viele Schlechtpunkte, wie viele. Die Bildkarten König, Dame und Bube zählen je zehn Punkte,; die Zählkarten Zwei bis Zehn zählen nach ihren Augen,; das  ‎ Rommé mit Auslegen · ‎ Räuber-Rommé · ‎ Rommé ohne Auslegen · ‎ Allgemeines. Regeln und Varianten des Kartenspiels Rommé. Gewinner ist der Spieler, der alle seine Karten in Sätzen und Folgen ablegen kann. dürfen sie, wenn sie an der Reihe sind, zählen wie viele Karten noch im Stapel verdeckter Karten sind. ‎ Typen des Spiels Rommé · ‎ Grundlegendes Rommé · ‎ Optionale Hausregeln. Dies kann zum Beispiel dann der Fall sein, wenn Sie noch nicht gemeldet haben, aber eine Karte aus Ihrem Blatt loswerden wollen, die zu einer Kombination eines anderen Spielers passen würde. Die folgenden Beispiele zeigen je zwei gültige Folgen: Sie müssen sich also beispielsweise nicht darauf beschränken, 9 dragons und zuerst zu legen und erst wieviel karten bei romme Ihrem nächsten Spielzug die übrig gebliebene 7 und zu legen. Für weiterführende Infos haben wir auch eine Seite mit Romme Tipps und Tricks. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Der Geber ist als erster Spieler spielautomaten action games Zug. wieviel karten bei romme

1 Kommentar

Ältere Beiträge «